WPS - Workplace Solutions GmbH
Eintrags-ID: 30286
Adresse Kontakt
Hans-Henny-Jahnn-Weg 29
D-22085 Hamburg

'WPS' im Web Webpräsenz 
Dr. Guido Gryczan

WPS - Workplace Solutions GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 29
D-22085 Hamburg


Tel.: +49 40 229 499-0
Fax: +49 40 229 499 299
E-Mail: info@wps.de

 Email-Kontakt
(info@wps.de)
 
Firmenbeschreibung
Die WPS vereinigt ein Software-Architekturbüro und ein Software-Technikbüro unter einem Dach. Wir sind Ihre Ansprechpartner für die anwendungsorientierte SW-Entwicklung von der Planung bis zur Fertigstellung und der kontinuierlichen Weiterentwicklung.


Die Unternehmensphilosophie

Unser Ziel ist, klare Softwareentwürfe zu entwickeln und sie konsequent mit Kunden und Anwendern in hoher Qualität umzusetzen. Wir planen und realisieren alle Projekte im Spannungsfeld von optimaler fachlicher und technischer Funktionalität, Gebrauchstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit. Softwareentwicklung ist für uns Technikgestaltung für Menschen am Arbeitsplatz.


Das Software-Architekturbüro

Wir entwerfen, planen, betreuen und kontrollieren die Anwendungssoftware-Entwicklung. Zu unseren Aufgaben zählen:

  • Anforderungsanalyse und -spezifikation für komplexe Anwendungen
  • Fachliche Modelle für die Zusammenarbeit von Entwicklern und Anwendern
  • Software-Architekturen für große verteilte, interaktive Systeme
  • Organisation, Planung und Kontrolle von Projekten
  • Teamausbildung und Coaching
  • Qualitätssicherung
  • Gutachten und Team Assessments
  • Begleitung von Zertifizierungsprozessen
  • Methodenentwicklung und strategische IT-Ausrichtung

Das Software-Technikbüro

Wir gestalten und konstruieren Anwendungssoftware. Zu unseren Aufgaben zählen:

  • Entwurf und Realisierung von Arbeitsplatzsystemen
  • Konstruktion verteilter, interaktiver Software
  • Entwicklung und Einsatz von Frameworks
  • Entwurf und Konstruktion von fachlichen Komponenten
  • Integration von Internet-Anwendungen mit vorhandenen Systemen
  • Anschluss von ERP- und Back-End-Systemen
  • Datenbank-Mapping von objektorientierten Systemen
  • Host-Integration und -Migration
  • Ausbildung in aktuellen Technologien

Die universitären Wurzeln

WPS kann im besten Sinne als universitäre Spin-Off-Firma bezeichnet werden. Am Arbeitsbereich Softwaretechnik der Universität Hamburg hat sich das Kernteam konstituiert, das 1999 zu den Gesellschaftern und GründungsmitarbeiterInnen der WPS (damals: Apcon Workplace Solutions) gehörte. Dort wurden und werden die Forschungsfragen bearbeitet, deren konsolidierte Wissen in die Praxis der WPS eingehen. Schließlich ist dort seit Mitte der 90er Jahre der Prototyp des JWAM-Rahmenwerks entwickelt worden, das ab 1998 mit Förderung der Hamburger Wirtschaftsbehörde professionalisiert wurde.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Universität und WPS steht unter dem Motto "Praxisnahe Forschung und forschungsnahe Praxis". Dass dies mehr als ein Schlagwort ist, zeigen zahlreiche gemeinsame Aktivitäten und die Organisation der Arbeit:

  • Gemeinsame Lehrveranstaltungen und Forschungsvorhaben
  • Ausbildungsverträge von Studierenden mit der WPS
  • Hybride Mitarbeiterverträge, d.h. 50% Universität und 50% WPS
  • Beide Geschäftsführer sind Dozenten am Arbeitsbereich Softwaretechnik
  • Ein hoher Anteil an Qualifikationstagen für alle MitarbeiterInnen der WPS
  • Laufende Promotionen und Habilitationen von mehreren MitarbeiterInnen der WPS
  • Regelmäßige aktive Teilnahme an der wissenschaftlichen softwaretechnischen Diskussion im In- und Ausland

Die geschäftlichen Wurzeln

Die ersten industriellen Kooperationsprojekte aus dem Umfeld der WPS reichen bis zum Ende 1989 zurück. Damals begann die Zusammenarbeit zwischen den Autoren des WAM-Ansatzes und der RWG in Stuttgart (heute Fiducia AG Karlsruhe, Stuttgart), die im ersten und wahrscheinlich bis heute größten objektorientierten Anwendungssystem nach WAM resultierte - dem Bankenarbeitsplatz-System Gebos, das bei mehr als 180 Volks- und Raiffeisenbanken im Einsatz ist.

Ab 1991 fand sich ein Team von Beratern auf der Basis der WAM-Idee zusammen. Sie arbeiteten in verschiedenen Unternehmensformen und wurden ab 1999 Gründungsgesellschafter und Teammitglieder der Apcon Workplace Solutions GmbH als Tochter der damaligen Apcon AG. Die gemeinsame methodische Basis und die langjährige Zusammenarbeit geben uns das Recht zu sagen, dass die WPS auf eine gut 10-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann.
Verbundene Branchen in software-kompetenz.de
Branchen/Domänen-Einstieg E-Business
Branchen/Domänen-Einstieg Finanzdienstleistung
Branchen/Domänen-Einstieg Telekommunikation
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017